Garbsen, 17.06.2017, von Uwe Bentlage, Cedrik Schlag

Wunstorfer THW präsentiert sich beim zehnten Fest der Vereine in Garbsen

Foto: (Bentlage/THW OV Wunstorf)

Der THW-Ortsverband Wunstorf ist nicht nur für die Stadt an der Aue, sondern auch für die Stadtgebiete Neustadt und Garbsen örtlich zuständig. So bestehen seit vielen Jahren Partnerschaften mit Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst und die THW-Helfer waren mehrfach in der Stadt Garbsen im Einsatz. Als ehrenamtlich getragene Katastrophenschutzorganisation des Bundes stellte das THW hier seine Arbeit vor.

Bei besten Temperaturen von 26 Grad hatten die THW-Helfer die Großpumpe aufgebaut, die auch schon bei Einsätzen in Garbsen genutzt worden ist. Garbsens Bürgermeister Dr. Christian Grahl, der regelmäßig die THW-Helfer in Wunstorf besucht, ließ bei seinem Rundgang auch den blauen Stand des THW nicht aus. Ortsbeauftragter Wolfgang Wehrhahn erklärte ihm die Technik der großen Schmutzwasserpumpe, die bis zu 5000 Liter Wasser pro Minute fördern kann - und dabei durch einen Motor vollkommen autark eingesetzt werden kann.

Hunderte junge und ältere Besucher schauten am THW-Stand vorbei, um sich über die Arbeit zu informieren. Zahlreiche Gäste lobten den selbstlosen Einsatz der Helferinnen und Helfer in Notsituationen. Ziel der Beteiligung beim Fest mit 67 Garbsener Vereinen war, den einen oder anderen neuen Helfer aus der 60.000 Einwohner zählenden Stadt zum Mitmachen im Ortsverband zu gewinnen. In den verschiedenen Einheiten sind bereits seit Jahren einige Garbsener aktiv. Den ganzen Tag über lief ein Informationsvideo. Reißenden Absatz fanden die Papp-Bausätze von THW-Fahrzeugen, vor allem bei den jungen Besuchern.

Der THW-Ortsbeauftragte Wolfgang Wehrhahn nutzte den Tag zudem für Gespräche mit der Polizei, der Garbsener Feuerwehr und den Sanitätsdiensten, die ebenfalls einen Einblick in ihre Arbeit gaben.


  • Foto: (Bentlage/THW OV Wunstorf)

  • Foto: (Bentlage/THW OV Wunstorf)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung:

Mitmachen!

Spaß an Technik und Freude am Helfen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Das THW ist immer interessiert an Helferinnen und Helfern. Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten des freiwilligen Engagements.

Kontakt