Hannover, 15.02.2020, von Cedrik Schlag

Gemeinsame THW-Ausbildung für Elektro-Spezialisten in Hannover

Foto: THW/OV-Wunstorf

Aus den Ortsverbänden Burgdorf, Hannover/Langenhagen und Wunstorf kamen die Experten im Gebiet der Elektroversorgung zu einer gemeinsamen Ausbildung auf dem Gelände des THW in Hannover zusammen.

Im Fokus stand die Synchronisierung von mehreren dieselbetriebenen Netzersatzanlagen, um im Einsatzfall vorbereitet zu sein und gemeinsam mit mehreren Aggregaten Notstrom für einen Verbraucher, wie zum Beispiel ein Krankenhaus, einspeisen zu können.

Die Elektrofachkräfte der Fachgruppe Elektroversorgung des THW-Ortsverband Wunstorf sind mit ihrer 175 kVA Netzersatzanlage in der Lage, im Notfall schnell große Mengen elektrischer Energie zur Verfügung zu stellen. Regelmäßige theoretische und praktische Übungen sind ein wichtiger Baustein, um die stets hohe Einsatzbereitschaft aufrecht zu erhalten. 

Mit dabei waren als Gäste auch Kameraden aus dem THW-Ortsverband Berlin Steglitz-Zehlendorf. Im Rahmen des Erfahrungsaustausches erweiterten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte ihre Kompetenzen im technischen Bereich und der Kommunikation zwischen den Fachgruppen der verschiedenen Ortsverbände. Zukünftig soll die gemeinsame Ausbildung regelmäßig stattfinden; auch eine Einladung für einen Gegenbesuch in Berlin wurde ausgesprochen.


  • Foto: THW/OV-Wunstorf

  • Foto: THW/OV-Wunstorf

  • Foto: Graser, THW/OV-Hannover/Langenhagen

  • Foto: Graser, THW/OV-Hannover/Langenhagen

  • Foto: THW/OV-Wunstorf

  • Foto: THW/OV-Wunstorf

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung:

Mitmachen!

Spaß an Technik und Freude am Helfen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Das THW ist immer interessiert an Helferinnen und Helfern. Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten des freiwilligen Engagements.

Kontakt