Wunstorf, 26.01.2019, von Cedrik Schlag

Jahresauftakt beim THW: Sicherheitsbelehrungen in allen Bereichen

Foto: THW-OV Wunstorf

Mitarbeiter größerer Unternehmen kennen das Ritual: Zum Jahresanfang ist der Arbeitgeber verpflichtet, seine Mitarbeiter über die Gefahren und Maßnahmen am Arbeitsplatz in einer Sicherheitsbelehrung zu unterweisen. Nun ist das THW eine, in Wunstorf komplett ehrenamtlich getragene, Behörde; jedoch gelten auch hier die strengen Regeln eines Arbeitsverhältnisses, da die freiwilligen Katastrophenschützer bei ihrem Dienst für die Gemeinschaft Gefahren ausgesetzt sind. Über 40 THW-Helfer des THW-Ortsverband Wunstorf trafen sich Mitte Januar einen ganzen Samstag, um in den verschiedenen Bereichen, wie Arbeitssicherheit, Gefahrgut, Hygiene, Elektrik oder die besonderen Gefahren im Umgang mit Kettensägen, etc. unterwiesen zu werden.

Besonderer Schwerpunkt lag auf der Psychosozialen Notfallversorgung (PSNV), über die ein Seelsorger die Katastrophenschützer informierte. Weiterhin erhielten alle Kraftfahrer des THW ihre jährliche Unterweisung, in der auf gesetzliche Neuerungen im Straßenverkehr eingegangen und die Besonderheiten im Rahmen von Einsatzfahrten mit Sonder- und Wegerechten thematisiert werden. Mit leckerem Essen versorgte das Küchenteam des THW-Ortsverbandes alle Anwesenden und rundete die erfolgreiche Veranstaltung ab.


  • Foto: THW-OV Wunstorf

  • Foto: THW-OV Wunstorf

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung:

Mitmachen!

Spaß an Technik und Freude am Helfen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Das THW ist immer interessiert an Helferinnen und Helfern. Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten des freiwilligen Engagements.

Kontakt