Hannover, 10.02.2020, von Cedrik Schlag

Motorsägenausbildung für THW-Einsatzkräfte

Foto: THW/OV-Wunstorf

Wer mit der Motorsäge im Einsatz Bäume fällen muss, benötigt eine besondere Qualifikation. Damit ehrenamtliche THW-Helferinnen und Helfer richtig im sicheren Umgang mit Motorkettensägen ausgebildet werden, orientiert sich das THW an den Unfallverhütungsvorschriften der gesetzlichen Unfallversicherungen. An einer Bereichsausbildung zum Modul A "Arbeiten im Trümmergelände, Stechschnitte durch Decken" im THW-Ortsverband Hannover/Langenhagen nahmen drei THW-Helfer aus Wunstorf mit Erfolg teil.

Den Umgang mit der Motorsäge lernt bereits jeder THW-Helfer in der Grundausbildung. Neben der sicheren Bedienung wird so die Berechtigung erlangt, spannungsfreies liegendes Holz, wie Balken oder ähnliches, im Dienste des THW zu sägen. Darauf aufbauend bietet das THW eine Modulausbildung von A bis C an, um in verschiedenen Einsatzlagen mit der Motorsäge arbeiten zu können. Mit dem Baumbiegesimulator-Anhänger des THW konnte realitätsnah das Sägen von Holz unter Spannung geübt werden. Besonderer Dank gilt den Bereichsausbildern, die die Ausbildung mit Unterstützung des THW-Ortsverbandes Hannover/Langenhagen durchgeführt haben.


  • Foto: THW/OV-Wunstorf

  • Foto: THW/OV-Wunstorf

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung:

Mitmachen!

Spaß an Technik und Freude am Helfen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Das THW ist immer interessiert an Helferinnen und Helfern. Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten des freiwilligen Engagements.

Kontakt