19.11.2022, von Cedrik Schlag

THW-Ortsverband Wunstorf blickt auf eine ereignisreiche Woche zurück

Im Rahmen der Amtshilfe unterstützte die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung die Polizei Hannover bei Verkehrskontrollen rund um Wunstorf. Neben der Beleuchtung mit einem Lichtmastanhänger an zwei Kontrollpunkten, versorgte das THW die Polizeibeamten mit Essen und Getränken in einem Mannschaftszelt. Insgesamt waren 10 ehrenamtliche THW-Katastrophenschützer mit drei Fahrzeugen und drei Anhängern im Einsatz.

Am Martinstag sicherte das THW, wie in jedem Jahr, gemeinsam mit der DLRG den großen Laternenumzug durch die Wunstorfer Innenstadt, organisiert von der Johanniter Unfallhilfe. 13 THW-Helferinnen und Helfer waren mit vier Fahrzeugen dabei, um die Straßen des festlichen Umzuges aus hunderten Kindern und Eltern durch die Straßen der Altstadt abzusperren. Neben der Absicherung des Martinsumzuges stellte das THW die Stromversorgung und Beleuchtung der Verpflegungsstände und des Märchenzeltes vor der Stadtkirche sicher.

Auf Einladung der Regionsfeuerwehrbereitschaft 1 stellte die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen des THW-Ortsverband Wunstorf eine Station im Zuge der Fortbildung der 160 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Garbsen, Neustadt und Wunstorf. Dabei zeigten die sechs Pumpexperten des THW ihre zwei Fahrzeuge mit Anhängern, insbesondere die Leistungsfähigkeit der THW-Großpumpen, das Fördern von Schmutzwasser und den Wassertransport über weite Strecken. Im kommenden Jahr wird die gute Zusammenarbeit mit einer Ausbildungsstation einer anderen THW-Fachgruppe aus Wunstorf fortgesetzt.

In unruhigen Zeiten, wo der Krieg wieder bis nach Europa gekommen ist, zeigt der Volkstrauertag seine traurige Vergangenheit und dennoch Aktualität. Gemeinsam mit Vertretern von Politik, Bundeswehr und Hilfsorganisationen beteiligte sich das THW mit einer Abordnung von zwei Führungskräften aus Wunstorf an der Gedenkveranstaltung.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung:

Mitmachen!

Spaß an Technik und Freude am Helfen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Das THW ist immer interessiert an Helferinnen und Helfern. Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten des freiwilligen Engagements.

Kontakt